was verstehen wir unter sexismus?


wir beziehen uns in unserem verständnis von sexismus auf das ausdifferenzierte und komplexe sexismusverständnis im buch „feminismus schreiben lernen“. wenn wir von sexistischer diskriminierung sprechen, meinen wir damit strukturelle machtverhältnisse, welche menschen durch die kategorie geschlecht unterschiedlich in der gesellschaft positionieren und sie privilegieren und_oder ent_privilegieren.
nein, es gibt nicht nur entweder privilegiert (#privilegien) oder diskriminiert (#diskriminierung), wenn wir von sexismus sprechen!


sexismus ist…

nicht nur das, was menschen, die gesellschaftlich als frauen eingeordnet werden (frauisierte) in einer von typisierten dominierten gesellschaft widerfährt und in der typisierte als das allgemein menschliche gesetzt werden (#androgenderung). sexismus bedeutet auch, dass davon ausgegangen wird, dass es nur zwei geschlechter – nämlich ‚frauen‘ und ‚männer ‚- gebe (#zweigenderung). und_oder, dass davon ausgegangen wird, dass menschen von geburt an immer das gleiche geschlecht behalten (#cisgenderung).


sexismus ist auch, wenn davon ausgegangen wird, dass es nur zwei geschlechter gibt, deren begehren sich aufeinander bezieht – wenn also einfach angenommen wird, dass alle hetera sind und das in werbung, filmen oder songtexten so vermittelt wird (#heteragenderung).


sexismus ist, wenn menschen nur dann gedacht werden können, wenn sie ein geschlecht haben bzw. geschlechtlich zugeordnet werden können (#kategorialgenderung).


sexismus ist auch, wenn frauisierte als potentielle mütter angesehen, familien als biologisch miteinander verbundene gemeinschaften begriffen werden und dies durch die gesetzgebung abgesichert wird (#reprogenderung). reprogenderung ist auch, wenn davon ausgegangen wird, dass alle in einer familialisierten hetera_zweier_paar_beziehung_en leben wollen


sexismus kann nie getrennt betrachtet werden von rassismus, klassismus, ableismus, migratismus, antisemitismus, anitziganismus und weiteren machtverhältnissen, die immer schon verwoben sind mit sexismus; machtverhältnissen von sexismus immer schon innewohnen (#interdependenzen)
.


sexismus steht für machtverhältnisse, die sich über einen langen zeitraum in der gesellschaft herausgebildet und verfestigt haben. es gibt allerdings keine möglichkeit einen ursprung oder einen eindeutigen grund herauszustellen, warum es sexismus gibt. das handeln von menschen trägt dazu bei, dass sexismus gestärkt wird. institutionen wie u.a. das gesetz, schulen, politische organisationen sind so strukturiert, dass sie sexismus stützen und verfestigen.


es gibt menschen, die von sexismus in unterschiedlicher weise profitieren und sich in vielfältigen sozial privilegierten positionen befinden. wichtig ist: sexismus ist gewalt, jeden tag erfahrbar. sexismus schließt aus, wertet ab, traumatisiert, tötet, verletzt, sperrt ein, macht angst, macht traurig, erzeugt wut, verunmöglicht existenz_en, erzeugt stille.


feminismus verstehen wir als ein aufbegehren und ein kämpfen gegen sexismus und anderen damit verwobenen machtverhältnissen / diskriminierenden strukturkategorien

(was ist unser verständnis von femin_ismus?)

One Comment to “was verstehen wir unter sexismus?”

  1. 1. Ich finde eure Analyse wichtig und richtig
    2. In der Auseinandersetzung mit eurem Thema stehe ich eher noch am Anfang und habe tatsächlich sprachliche Barrieren zu überwinden
    3. Als männlich sozialisierter Lehrer im Schuldienst bemühe ich mich um das Einbrigen von Gendergesichtspunkten in den schulischen Diskurs
    4. Das Thema ist zu wichtig, um nicht am Ball zu bleiben
    5. Weiter gehts immer weiter…ich warte, dass euer Thema heruntergebrochen wird in die Praxis z.B. durch Implementierung von Seminaren in die Lehrer_innen-Ausbildung
    6. Bleibt am Ball!

    [editiert aufgrund d. reproduktion von sexismus]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: